„Der Gewinner ist immer ein Teil der Antwort.
Der Verlierer ist immer ein Teil des Problems.“
„Der Gewinner hat immer einen Plan.
Der Verlierer immer eine Entschuldigung.“
„Der Gewinner sagt: ‚Lass mich das für Dich machen.‘
Der Verlierer sagt: ‚Das ist nicht meine Aufgabe.‘“
„Der Gewinner sieht für jedes Problem eine Lösung.
Der Verlierer sieht ein Problem in jeder Antwort.“
„Der Gewinner vergleicht seine Leistungen mit seinen Zielen.
Der Verlierer vergleicht seine Leistungen mit denen anderer Leute.“
„Der Gewinner sagt: ‚Es ist schwierig, aber es ist möglich.‘
Der Verlierer sagt: ‚Es ist möglich, aber es ist zu schwierig.‘“
„Der Gewinner weiß, dass professioneller Rat deutlich mehr Ertrag bringt als er kostet.
Der Verlierer glaubt, alles selbst zu können und macht dabei kostspielige Erfahrungen.“

Wohnimmobilien als Investment

Februar 2012

„Sie ist greifbar, sie ist solide, und sie ist schön. Ich liebe die Immobilie!“ Donald Trump weiß, wovon er spricht.

Wann, wenn nicht jetzt?

Die WELT am SONNTAG schreibt am 26.02.2012 in Ihrer Headline:

Europa ertrinkt in Geld

Dem kann man uneingeschränkt zustimmen.
Aktuelle Umfragen von Meinungsforschern belegen, dass zwei von drei Bundesbürgern Angst vor Inflation und damit verbundene Vermögensverluste haben. Und monatlich werden es mehr. Die Deutschen sorgen sich um Ihre Ersparnisse. Der Finanz-, Banken- und Wirtschaftskrise folgt jetzt die Schulden- und Euro-Krise. Ist ein Ende absehbar?

Die Frage ist nur, was kann jeder Einzelne jetzt tun,

  • sein Vermögen vor Inflation zu schützen?

  • sein Kapital sicher anzulegen?

  • seinen Vermögensaufbau nachhaltig zu gestalten?
  • effektive Vermögenssicherung zu betreiben?

Der Trend in Deutschland ist klar:

„Auch mittel- und langfristig werden Wohnimmobilien als Folge der Wirtschafts- und Finanzkrise wieder stärker gefragt sein“, sagt Prof. Dr. Wolfgang Gerke, prominentester Bankexperte der Republik und Präsident des Bayerischen Finanzzentrums.

„Wir empfehlen aktuell Wohnimmobilien als Investment“, sagt auch Andreas Schulten, Vorstand der renommierten Marktforschungsfirma BulwienGesa AG, die vor allem institutionelle Anleger berät.

Der Augenblick ist günstig. Die Zinsen für Baugeld sind historisch niedrig. Eine Investition in eine denkmalgeschützte Immobilie bietet gegenüber Neubauten und Bestandsimmobilien darüber hinaus besondere steuerliche Anreize. Denn oft hilft der Staat und der Fiskus mit bei der Realisierung des Bauvorhabens.

Die Denkmalimmobilie verbindet die Geschichte, den Charme und das Flair einer vergangenen Zeit mit den aktuellen energetischen und technischen Richtlinien der Gegenwart.

Kurzum: Als Eigentümer erhalten Sie einen hochkomfortablen „Neubau“ im alten Gewand.

Wir - VERKON Vermögens- und Vertriebskonzepte GmbH - sind ein Beratungsunternehmen, dass als Kooperationspartner von PRO CONCEPT und in Abstimmung mit diesem, Sie bei der Umsetzung dieses Vorhabens unterstützt.

Wir beantworten alle wichtigen Fragen und begleiten Sie rund um das Thema: von der Standortauswahl, über die Qualitätsanforderungen bis hin zur Finanzierung, Förderung und der praktischen Umsetzung sowie der steuerlichen Gestaltung in Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir stehen Ihnen gerne für ein persönliches, kostenloses und unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

Bernd Winkelhake 0170 / 3816340
Jürgen Ohletz 0179 / 2124219

 

Zu guter Letzt ein kleiner Einblick in die moderne und hochwertige Denkmalpflege:

Bilder Goldschmidtstraße vor der Sanierung

Bilder Goldschmidtstraße nach der Kernsanierung