„Der Gewinner ist immer ein Teil der Antwort.
Der Verlierer ist immer ein Teil des Problems.“
„Der Gewinner hat immer einen Plan.
Der Verlierer immer eine Entschuldigung.“
„Der Gewinner sagt: ‚Lass mich das für Dich machen.‘
Der Verlierer sagt: ‚Das ist nicht meine Aufgabe.‘“
„Der Gewinner sieht für jedes Problem eine Lösung.
Der Verlierer sieht ein Problem in jeder Antwort.“
„Der Gewinner vergleicht seine Leistungen mit seinen Zielen.
Der Verlierer vergleicht seine Leistungen mit denen anderer Leute.“
„Der Gewinner sagt: ‚Es ist schwierig, aber es ist möglich.‘
Der Verlierer sagt: ‚Es ist möglich, aber es ist zu schwierig.‘“
„Der Gewinner weiß, dass professioneller Rat deutlich mehr Ertrag bringt als er kostet.
Der Verlierer glaubt, alles selbst zu können und macht dabei kostspielige Erfahrungen.“
Zurück zu: Strategieberatung
Weiter zu: Praxisabgabe

Sanierungsberatung

Es sind meist langfristige Entwicklungen, die zu wirtschaftlichen Problemen führen. Erkannt wird das Problem oftmals jedoch erst dann, wenn ein Liquiditätsengpass auftritt: Auslöser hierfür können unerwartete Kosten für die Reparatur eines Gerätes sein oder auch eine Steuernachzahlung für die vorangegangen Jahre, die vorab nicht berücksichtigt wurde.

Glücklich ist, wer mit den Verhältnissen zu brechen versteht, ehe sie Ihn gebrochen haben.

— Franz v. Liszt

Spätestens dann, wenn der Kontokorrentrahmen nicht mehr ausreicht, ist ein Gespräch mit der Bank nicht mehr zu vermeiden. Eventuell ist die Hausbank bereit, Maßnahmen einzuleiten, um die kurzfristige Zahlungsfähigkeit wieder herzustellen. Damit sind die Probleme jedoch nicht gelöst.

Beratung hat Ihren Preis. Aus diesem Grund will man darauf verzichten. Doch gerade in dieser Situation ist ein Partner wichtig, der sich mit Problemen dieser Art auskennt und die wirtschaftliche Situation einer Praxis unabhängig bewerten kann.

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und Ihre Situation. Im offenen Gespräch helfen Sie uns, Ihre Lage korrekt zu erfassen, damit unsere Arbeit und die Lösungsansätze von Anfang an greifen können.

Wir erarbeiten langfristige Lösungsansätze, die eine unabdingbare Voraussetzung sind, um die Interessen von Ärzten gegenüber Banken und anderen Kreditoren wirkungsvoll vertreten zu können.

Dabei gewinnt der von uns entwickelte Ansatz, die BASEL II Kriterien auf die Wirtschaftszelle Arztpraxis umzusetzen, besondere Bedeutung.

In einem Umfeld, dass nach der Finanzkrise keine problemlose Vergabe von Krediten mehr zulässt, gewinnt eine schnelle und strukturierte Hilfe deutlich mehr an Gewicht als in der Vergangenheit.